Skip to main content

Rosenheimer Golfwoche

Die Rosenheimer Golfwoche ist eine Größe im Golfjahr der oberbayerischen Region Chiemsee-Alpenland. Auf insgesamt sechs Plätzen rund um den Chiemsee spielt sich die Turnierreihe ab. Dabei sind das jüngst neu eröffnete Golf Resort Achental in Grassau sowie die Golfanlagen in Ruhpolding, Maxlrain, Höslwang, Pfaffing-Wasserburger Land und Mangfalltal. Chiemsee-Alpenland Tourismus verlost für jedes Turnier jeweils einen Startplatz.

Die Rosenheimer Golfwoche startet am 5. August auf dem neu eröffneten Golf Resort Achental in Grassau, südlich des Chiemsees. Weiter in die Berge hinein geht es am 6. August, zum Golfclub Ruhpolding. Am 7. August findet das Turnier auf der gegenüberliegenden Seite des Chiemsees im Golfclub Schloss Maxlrain nahe Rosenheim statt. Der Golfclub Höslwang ist Gastgeber des Turniers am 8. August. Am Freitag, 9. August, spielen die Teilnehmer im Wasserburger Land, auf der Golfanlage in Pfaffing. Großes Finale ist am Samstag, 10. August, im Golfclub Mangfalltal, einem Platz mit beeindruckendem Bergblick.

Das Turnier ist vorgabenwirksam und wird in drei Klassen nach Einzel-Stableford gespielt. Es gelten die offiziellen Regeln des Deutschen Golfverbands sowie der jeweiligen Clubs. Gewertet werden Brutto, Longest Drive und Nearest to the Pin, jeweils für Damen und Herren, außerdem drei Nettopreise je Klasse. Die Anmeldung für die Turniere ist online sowie bei allen teilnehmenden Golfclubs bis 24 Stunden vor Turnierbeginn möglich. Das Nenngeld beträgt 59 Euro/ 30 Euro (Nicht-Mitglieder/ Mitglieder) inklusive Greenfee, Half-Way, Siegerehrung und Startgeschenke, für das Finale 75 Euro mit allen erwähnten Leistungen sowie Abendessen. Anmeldungen sowie Fragen zum Turnier werden unter der Email anmeldung@rosenheimer-golfwoche.de entgegengenommen. Alle weiteren Informationen sowie die Möglichkeit zur online-Anmeldung gibt es im Internet.

 

Diesen Artikel finden Sie unter Rosenheimer Golfwoche im Golfsportmagazin.


Ähnliche Beiträge